Die Welt in der wir leben wird immer mobiler und wir möchten immer schneller von einem Ort zum nächsten gelangen. Trotz der steigenden Mobilität, lässt sich in diesem Bereich auch Energie einsparen.

Hier sind einige Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität:

 

  • Vorrang für klimafreundliche Mobilität
    • kurze Strecken beim Arbeitsweg oder in der Freizeit autofrei, d.h. zu Fuß oder mit dem Rad, zurücklegen
    • Öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Straßenbahn, S-Bahn, U-Bahn, Zug) nutzen
    • am Arbeitsplatz für klimafreundliche Mobilität einsetzen
    • Fahrgemeinschaften bilden
    • wenn möglich Bahn statt Flugzeug nutzen, v.a. im Urlaub

 

  • Spritsparender Fahrstil
  • Motor nicht unnötig laufen lassen
  • Energiesparreifen nutzen und optimalen Reifendruck einstellen
  • Winterreifen rechtzeitig abmontieren
  • unnötiges Gepäck ausladen und damit Gewicht sparen

 

  • beim Wechsel des Wohnortes oder dem Arbeitsplatz den zukünftigen Mobilitätsaufwand mit berücksichtigen (dies betrifft sowohl den Arbeitsweg, als auch Einkaufswege sowie Freizeitgestaltung und Schulwege)

 

Weitere Informationen und Tipps zu einer ökologischen Mobilität finden sie z.B. auf den Seiten des VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. (https://www.vcd.org/jetzt-unterstuetzen/aktiv-werden/mobilitaetstipps/).